Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2017, 02:06   #6
bernd876
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2017
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 bernd876 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Gute Volostellen in (Nieder)Bayern?

In Niederbayern gibt es bei den Tageszeitungen nur das Straubinger Tagblatt und die Passauer Neue Presse mit den jeweiligen Lokalausgaben.

Gehalt: Beide Verlage zahlen keinen Tarif. Die PNP zahlt im Volontariat und bei Jungredakteuren aber deutlich besser, was man so im Kollegenkreis erfährt.

Ausbildung bei der PNP:
"Das Volontariat ist die klassische Ausbildung zum Redakteur und dauert zwei Jahre. Die Volontäre lernen das journalistische Handwerkszeug in zwei Lokalredaktionen der PNP (18 Monate) sowie der Passauer Zentralredaktion (6 Monate). Ergänzt wird die Ausbildung durch sechs einwöchige Seminare, die vom hauseigenen Institut für Journalistenausbildung angeboten werden. Hier werden die Fertigkeiten in verschiedenen journalistischen Gattungen (Nachricht, Reportage, Porträt), aber auch allgemeines journalistisches Know-How (Fotografie und Layout, Presserecht, Online-Videos) vertieft. Zudem findet einmal im Monat ein Fortbildungstag zu verschiedenen Spezialthemen (Kommunale Finanzen etc.) statt." (Quelle: www.VGP.de)

Außerdem gibt es bei der Verlagsgruppe Passau auch noch die Möglichkeit einer dualen Ausbildung. Das nennt sich dann "PNP-Stipendium" oder so ähnlich. Ist vielleicht praktisch, wenn noch kein Studium hast. Mehr Infos dazu bei www.institut-journalisten.de
bernd876 ist offline   Mit Zitat antworten